Herdfeuer 30

Art-Nr.: 030

Beschreibung:

Heft 30, 4/2010, 8. Jahrgang 

Inhalt:
 
  • Buchbesprechungen
  • Barbara Beyß: Asatru in Neuschwabenland
  • Barbara Beyß und Sebastian Stein: Editorial
  • Eira: Gedanken zum Mond
  • Eira: Der Geist im Tier -Schwebfliege
  • Eran: Wie man sich vor Trollen schützt, Teil 5: Trolle in größeren Vereinen
  • Hermann Ritter: Reichsflugscheiben & Haunebu
  • Peter Walthard: Der germanische Mondkalender
  • Ulrike Pohl: Mit der Familie durch den Jahreskreis – Sommer am Sippentisch
 
Von sommerlichen Sagen und Gebräuchen handelt Ulrike Pohls (überwiegend, aber nicht nur) für Familien mit Kindern verfasster Beitrag „Sommer am Sippentisch“.
Der Artikel von Peter Walthard „Der germanische Mondkalender“ ist ein überzeugender Versuch, einen solchen, auch für moderne Heiden praktisch anwendbaren Kalender zu rekonstruieren. Eine schöne Ergänzung zum Thema bilden Eiras „Gedanken zum Mond“ und dessen Bedeutung für ein naturreligiös orientiertes Weltbild.
Der umfangreichste Artikel und auch thematischer Schwerpunkt dieses Heftes ist aber Hermann Ritters „Reichsflugscheiben und Haunebu“, in dem sich der Autor auf ebenso kenntnisreiche wie unterhaltsame und natürlich auch überaus kritische Weise mit neufaschistischer Mythenbildung auseinandersetzt. Der vorangestellte Artikel „Asatru in Neuschwabenland“ von Barbara Beyß führt näher aus, warum es für uns als moderne Asatru unerlässlich ist, sich mit der (Um)Deutung und (Neu)Schöpfung der Mythen unseres Kulturkreises auseinanderzusetzen, und warum wir uns in diesem Zusammenhang auch einer kritischen Auseinandersetzung mit rechtsextremen Neumythen nicht entziehen können. Vielleicht wird diese Thema ja kontroverse Reaktionen hervorrufen, eine lebhafte Diskussion darüber wäre auf jeden Fall ebenso erfreulich wie erwünscht - gerne auch hier im Forum!!
Abgerundet wird das Heft wieder durch einen weiteren Teil unserer Serie über „Trolle in heidnischen Gemeinschaften“, von Eiras Rubrik „Geist im Tier“ sowie von zwei Buchbesprechungen.
 
« 29 Merkur-Wodan | Zurück | Herdfeuer 31 »