Mondkalender

Es wird kaum mehr bezweifelt, dass die Germanen einen lunaren Kalender hatten. Die oben zitierte Eddastelle, die Auskunft über die Namen des Mondes gibt, deckt sich mit den Erkenntnissen der modernen Sprachforschung, nach der Mond auf eine indoeuropäische Wurzel *me mit der Bedeutung "messen" zurückgeht. Read more...

Indoeuropäer 2

Die Begriffe "indogermanisch" bzw. indo-europäisch tauchen in der Fachliteratur häufig auf. Viele Interessierte haben aber nur verschwommene Vorstellungen von der genauen Bedeutung Begriffe. Hier werden nicht nur die historischen Hintergründe der Indoeuropäer selbst, sondern auch die sehr spannende Geschichte ihrer Entdeckung umfassend, aber allgemeinverständlich geschildert.  Read more...